An den Pokertischen: Anfänger Serie 003 - Auswahl der Starthand (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir uns die besten Starthände angesehen, die man am Pokertisch bekommen kann. Wenn Sie nur diese Blätter spielen würden, wären Sie an den meisten Tischen mit niedrigeren Einsätzen wahrscheinlich ein erfolgreicher Pokerspieler. Diese Karten machen jedoch nur einen kleinen Prozentsatz der Hole Cards aus, die Sie erhalten. Wenn Sie Ihren Gewinn gegen schwache Gegner maximieren wollen, oder wenn Sie gegen gute tight-aggressive Spieler antreten müssen, oder wenn Sie einfach nur in die Action einsteigen wollen und keine Lust haben, sich abzumühen, dann müssen Sie in der Lage sein, auch den Rest der Karten zu spielen, die Sie erhalten.

Die folgenden Hole Cards können für Sie am Pokertisch durchaus profitabel sein, aber Sie müssen wissen, wie, wann, wo und gegen wen sie am besten gespielt werden.

Middle Kicker / Weak Kicker / Offsuit Ace+x (auch Ax genannt)

Wenn neue Spieler zum ersten Mal mit dem Pokern beginnen, kommt es häufig vor, dass sie ihr Ax-Blatt überspielen und in alle möglichen Schwierigkeiten geraten. Aus den folgenden Gründen ist Vorsicht geboten, bevor Pokerchips mit dieser Art von Händen eingesetzt werden:

1. Schwache Asse gewinnen oft wenig, verlieren aber viel

Asse sind furchterregend. Wenn Asse auf dem Flop erscheinen, kommt die Wettaktion oft zum Stillstand. Das bedeutet, dass Sie selbst dann, wenn Sie Ihr Ass treffen (die Wahrscheinlichkeit liegt bei nur etwa 16 %), nicht unbedingt damit rechnen müssen, dass Ihre Gegner große Stapel von Pokerchips in Ihre Richtung schieben. Außerdem erhöht Ihr schwacher Kicker die Wahrscheinlichkeit, dass Sie tatsächlich von einem besseren Ass dominiert werden - was Ihnen nur eine 24%ige Chance lässt, beim River als Sieger hervorzugehen. In diesen Situationen ist es auch extrem schwierig, von Ihrer Hand wegzukommen, die oft Top Pair ist, und das kann dazu führen, dass Sie unnötig Pokerchips an ein besseres Ass verschenken.

2. Sie spielen sehr schlecht gegen ein großes Feld

Mit einem Ass werden Sie realistischerweise die meiste Zeit über nur ein Paar bilden. Die Chance, dass Sie eine Straße treffen, ist gering